Programm

Bienvenue à Pont Neuf
Ab Herbst 2018 wird das Angebot der immersiven Sprachwochen mit Französisch erweitert. In Pont Neuf leben die Schülerinnen und Schüler aus dem Kanton Zürich für eine Woche in der Romandie. Sie spielen pétanque, backen galettes oder basteln bracelets. Zweimal täglich findet Unterricht in kleinen Gruppen statt, dabei werden die Sprachkenntnisse gezielt verbessert.

Pro Woche reist eine Klasse nach Sainte-Croix, um dort in die französische Sprache einzutauchen.